Operationen


KASTRATION

Die Kastration eines Tieres kann aus verschiedenen Gründen von Vorteil sein. Nicht für jedes Tier ist es sinnvoll. Gerne stehen wir Ihnen für eine Kastrationsberatung zur Verfügung.

 

Wir führen eine Kastration bei Notwendigkeit an verschiedenen Tierarten durch.

 

Dazu gehören:

  • Rüde/Hündin
  • Kater/Kätzin
  • Böckchen/Häsin
  • Meerschweinchen

NOT-OPERATIONEN

BLASENSTEIN BEI EINER KATZE
BLASENSTEIN BEI EINER KATZE

Manche Erkrankungen erfordern schnelles Handeln und werden somit selbstverständlich bevorzugt behandelt.

 

Informationen zu unserem Notdienst finden sie >>hier<<.

 

Beispiele, wofür eine Not-Operation notwendig sein könnte:

  • Magendrehung
  • Kaiserschnitt
  • Gebärmuttervereiterung (Pyometra)
  • Darmverschluss (Ileus) 
  • Blasensteine

ZAHNSANIERUNG

Genau wie beim Menschen hat auch beim Tier die Zahngesundheit einen hohen Stellenwert.

Der hohe Keimgehalt in der Mundhöhle kann sehr belastend für den ganzen Organismus sein, wodurch auch innere Organe zu Schaden kommen können. Deshalb ist es sehr wichtig, die Zähne Ihres Tieres regelmäßig zu kontrollieren. Entzündetes Zahnfleisch, aufgrund von zu viel Zahnstein, Parodontitis oder abgebrochene Zähne können außerdem sehr schmerzhaft für Ihren Vierbeiner sein!

Die Neigung zur Zahnsteinbildung ist von Tier zu Tier, aufgrund der Speichelzusammensetzung, sehr unterschiedlich. Trotzdem gibt es gute Möglichkeiten dem Vorzubeugen.

Gerne stehen wir Ihnen hierbei beratend zur Seite!


TUMOR-OPERATIONEN

Auch beim Tier gibt es gut- und bösartige Tumore.

Wenn Ihnen eine Zubildung bei Ihrem Tier auffällt, ist die erste Maßnahme meist eine Feinnadelbiopsie, bei der mit einer Spritze Zellen aus der Umfangsvermehrung gezogen werden, um diese auf Bösartigkeit zu untersuchen. In vielen Fällen ist es empfehlenswert einen Tumor chirurgisch zu entfernen.  Ob eine Entfernung notwendig ist, muss allerdings individuell entschieden werden.